Erfolgreicher Spieltag für die Volleyballdamen

Am 11.03.17 konnten die Olsbrücker Volleyballerinnen zwei sehr wichtige Spiele für sich entscheiden. Gegen den VBC Ludwigshafen gewannen sie souverän mit 3:0, gegen TSG Neustadt 3:1.

Unsere Volleyball-Mädels starteten – mit der lautstarken Unterstützung der sehr zahlreich erschienenen Zuschauer im Rücken – selbstsicher ins Spiel und gingen bereits im ersten Satz klar in Führung. Durch ihr gut koordiniertes Spiel mit einigen starken Angriffen machten sie es den Gegnerinnen nicht leicht. Und auch die Angaben unserer Mädels hatten es in diesem Spiel wirklich in sich. Mit einem klaren 3:0 entschied die Heimmannschaft dieses Spiel für sich.

Dem zweiten Spiel begegneten unsere Mädels mit viel Respekt. Gegen die punktgleiche TSG Neustadt würde es nicht leicht werden. Doch im ersten Satz gingen unsere TuS-Mädels zunächst einmal mit einigen Punkten in Führung. Doch die Gäste spielten sich so langsam ein und machten es unseren Mädels mit – zum Teil – sehr starken Angriffen schwer. Den Satz ließen sich die Olsbrückerinnen jedoch nicht nehmen und gewannen diesen mit 25:16. Im nächsten Satz ließen unsere Mädels nach, taten sich sehr schwer gegen die Gäste aus Neustadt. Durch viele selbstverschuldete Fehler ließen sie die Gegnerinnen davonziehen. Der Satz ging mit einem eindeutigen 25:8 an die TSG Neustadt. Im nächsten Satz änderte Trainer Erich Birro noch einmal die Aufstellung und der TuS Olsbrücken fand wieder zurück ins Spiel. Das Spiel konnte mit 3:1 gewonnen werden.

Es konnten gestern wichtige Tabellenpunkte erspielt werden. Die Mädels können nun noch auf den Aufstieg hoffen. Am 25.03. findet das letzte Spiel der Volleyballdamen in Neustadt, statt. Hier geht es noch einmal um alles. Die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer!