Der TuS schlägt fünfmal auf dem Transfermarkt zu

TuS_Neuzugänge_20160127_032224

Der TuS Olsbrücken hat sich in der Winterpause verstärkt. Insgesamt fünf neue Spieler werden in der Rückrunde mit dem blau-weißen Trikot der Olsbrücker auflaufen.

Durch gute Leistungen in der Hinrunde, Konstanz und professioneller Arbeit in sportlichen sowie anderen Bereichen weiß der TuS Olsbrücken zu überzeugen.

Das Trainerteam um Benjamin Krauß und Sebastian Müller steht zusammen mit der Mannschaft für Teamgeist, Zusammenhalt und Ehrgeiz im Fußball. Somit ist es kein Wunder, dass wechselwillige Spieler an der Tür des TuS klopfen und ihr Interesse an einem möglichen Wechsel bekunden. Folgende Spieler konnte der TuS in der Winterpause verpflichten und freut sich auf die gemeinsame sportliche Zusammenarbeit.

TuS_Daniel-Müller_20160127_032147Daniel Müller:

Mit Daniel Müller gewinnen wir einen jungen Spieler, der uns mit seiner Schnelligkeit, Technik und Schusskraft in der Offensive eine weitere Option bietet. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar und wird uns sicherlich weiterhelfen. Daniel kommt vom FV Kindsbach und erhält die Trikotnummer 17.

 

TuS_Markus_Seröta_20160127_032157Markus Särota:

Auch Markus Särota schloss sich diesem Winter dem TuS an. Er ist in der Abwehr beheimatet und kann Innenverteidiger als auch Außenverteidiger spielen. Durch seine körperbetonte und aggressiven Zweikampfführung wird er unserer Abwehr weitere Stabilität bieten. Markus kommt von der SG Oberarnbach und erhält die Rückennummer 24.

 

Chris Jennewein:

Mit Chris bekommen wir ein Mittelfeldspieler dazu, der unseren Kader breiter aufstellt. Mit seiner Technik und Ruhe am Ball bietet er uns eine weitere Möglichkeit im offensiven Mittelfeld. Chris kommt von der SG NMH Niederkirchen.

 

Dennis Schmitt:

Dennis Schmitt kehrt nach 1 1/2 jähriger Abstinenz zum TuS zurück. Mit seiner Ruhe am Ball und seinem zweikampfverhalten wird er unserem Mittelfeld eine größere Stabilität geben und dem Trainerteam eine weitere Möglichkeit im Mittelfeld anbieten. Dennis kommt von der SpVgg NMB Mehlingen.

 

Philipp Schäfer:

Mit Philipp gewinnen wir endlich einen richtigen Linksfuß dazu. Gepaart mit seiner Schnelligkeit wird er eine große Verstärkung für die Mannschaft sein. Bevorzugt eingesetzt wird Philipp auf den offensiven Außenbahnen. Er kommt von der TSG Wolfstein-Roßbach.