Unrühmlicher 4:0-Auswärtssieg gegen das Tabellenschlusslicht Eintracht Kaiserslautern

151025_Eintracht_IMG_839825.10.2015: Heute feierte der TuS seinen 7. Sieg in Folge und kämpft sich langsam an das spitzen-Quartett der Tabelle heran. Dabei fehlten heute sechs  Stammspieler. 
Gegen eine gut eingestellte Heimmannschaft taten sich unsere Jungs über die gesamte Spielzeit äußerst schwer. Schon im Vorfeld warnte das Trainerteam um Krauss und Müller davor, das Schlusslicht der Tabelle zu unterschätzen. Schnell kommt es dabei zu fehlender Konzentration und mangelhafter Einstellung. So war es auch an diesem Sonntag.

Vor allem durch fehlende Konzentration in der Ballannahme und mangelnder Laufbereitschaft konnte die Mannschaft nicht an die Leistungen der vorangegangen Spiele anknüpfen. Auch bei den Torabschlüssen fehlte die notwendige Kaltschnäuzigkeit. Dennoch kamen unserer aktiven Fußballer in der ersten Halbzeit zum 1:0. Denis Haupt köpfte einen langen Ball über den Torwart hinweg ins Tor.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel des TuS etwas besser, aber immer noch mit viel Luft nach oben. Die letzte Konsequenz in den Torabschlüssen fehlte bis zum Schluss. Ein Foulelfmeter (Strunk wurde gefoult) verwandelte Florian Gehrke sicher zum 2:0.

Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte Denis Haupt durch zwei Vorlagen von Lukas Schreeb mit seinen Saisontoren 7 und 8 auf das Endergebnis von 4:0.

Der TuS Olsbrücken bringt drei Punkte mit nach Hause – aber ohne Glanz und Gloria. Am kommenden Wochenende bedarf es aber einer deutlichen Leistungssteigerung. Gegen Fathispor Kaiserslautern wird uns ein Gegner gegenüber treten, welcher unsere heutigen Nachlässigkeiten gnadenlos bestrafen wird. Wir hoffen, dass wir am kommenden Sonntag, 01.11.2015 um 14:30 Uhr wieder durch zahlreiche Fans unterstützt werden.

no images were found