• Alsenborn mit Mühe im Pokal weiter

    Am vergangenen Mittwoch gab es einen echten Pokalkracher in Olsbrücken. Mit dem SV 1919 Alsenborn trafen unsere Jungs im Viertelfinale auf einen harten Brocken aus der A-Klasse. Doch unsere Jungs waren heiß und wollten die Sensation.  Die Alsenborner hatten sich das Spiel wahrscheinlich leichter vorgestellt. Am Ende hat es für uns jedoch nicht gereicht. Der TuS verliert knapp mit 3:4.

  • Der TuS bleibt zuhause ungeschlagen

    Nach dem ausgefallenen Kerwespiel ging heute der Ligabetrieb wieder los. Zu Gast auf dem heimischen Rasen war die zweite Mannschaft vom Wiesenthalerhof und damit eine schwere Aufgabe. Unsere blauweißen Kicker haben ihre Heimstärke weiter gefestigt und die die Gäste mit einem souveränen 6:0 nach Hause geschickt. 

  • Kerwe mit Hindernissen – Trotzdem gut!

    Das war sie, die Olschbrigger Kerb. Zahlreiche Gäste erlebten  ein ausgelassenes Wochenende mit viel Musik und guter Laune, deftigem Essen und einem kleinen, verregneten Umzug, bevor am Dienstag die Kerwe mit einem Heringsessen ausgekehrt wurde.

  • Verdiente Niederlage in Schmalenberg

    An die überragende Leistung vom Pokalspiel am Mittwoch konnte die Mannschaft trotz fast identischer Aufstellung in keinster Weise anknüpfen. Trotz Führung hat unsere Mannschaft das Spiel heute gegen die SG Trippstadt-Schmalenberg verdient mit 3:1 verloren.