• Mit Brillianz in die Aufstiegsrunde – 3:1 gegen Fatihspor

    In diesem Corona-Jahr ist vieles anders – auch die Runde in der B-Klasse. So besagen die neuen Regeln, dass die einen um den Aufstieg spielen, die anderen um den Abstieg. Der TuS hatte es heute in der Hand, unter die ersten vier zu kommen und damit um den Aufstieg mitzuspielen. Und die Jungs haben ihre Chance im letzten Heimspiel gegen Fatihspor genutzt.  Vor voller Hütte siegten sie verdient mit 3:1. Torschützen waren Markus Wernersbach  (12. Min.), Pascal Janzen (20. Min.) und Kevin Schwehm (72. Min.).

  • Enttäuschendes Unentschieden gegen die SG NMH II

    Bei nasskalten Temperaturen musste der TuS heute im Lokalderby nach Niederkirchen zur zweiten Mannschaft der Spielgemeinschaft Niederkirchen/Morbach/Heiligenmoschel. Eigentlich sollte ein Sieg her. Leider reichte es am Ende nur zu einem enttäuschenden 1:1. Das Tor zum Ausgleich schoss Markus Wernersbach in der 55. Minute.

  • Olsbrücken zieht nach 3:0-Heimsieg an Otterbach vorbei

    Am letzten Mittwoch musste unser TuS eine herbe Schlappe hinnehmen (kein Spielbericht). Gegen den Tabellenersten, den FCK Portugiesen haben sie 8:0 verloren – erwartet, aber am Ende doch zu hoch. Abgehakt. Heute kam Phoenix Otterbach II nach Olsbrücken – mit einem knappen Pünktchen vor dem TuS in der Tabelle. Und unsere Jungs haben die Chance genutzt, an den Gästen vorbeizuziehen. Die Tore des Tages haben Nuno Loureiro, Johannes Weyrich und Marvin Mitteregger erzielt.

  • 3 Zitterpunkte auf der Hütte

    Am heutigen Spiel waren unsere Jungs auf der Hütte bei der zweiten Mannschaft des Wiesenthalerhofs zu Gast. Nach dem letzten fulminanten Sieg gegen die Erlenbaches waren die Jungs heiß auf einen weitern Sieg. Am Ende wurde es eine Zitterpartie, die der TuS mit 2:1 für sich entschied. Dabei hat Julian Bollenbacher beide Tore für den TuS erzielt.