Trotz Unterzahl Rückstand aufgeholt und dem Sieg näher gewesen!

von | 12. August 2018

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere aktiven Fußballer in die neue Saison 18/19. Ohne
die Abgänge Lukas Schreeb, Marc Schneider, Niklas Gödtel und Johannes Closset, aber mit den
Neuzugängen Marcio da Costa und dem Heimkehrer Denis Haupt hat die Mannschaft eine
ordnungsgemäße Vorbereitung gespielt. In fünf Freundschaftsspielen konnte man dreimal
gewinnen und musste sich zweimal geschlagen geben. Jedoch zeigte die Mannschaft über die
gesamte Vorbereitung hinweg eine gute und intensive Leistung. Vor allen Dingen das erste
Saisonziel nämlich den Mannschaftszusammenhalt zu stärken war ein voller Erfolg!

 

 

 

 

 

Zum Auftakt der neuen Saison musste man beim Aufsteiger 1.FCK Portugiese antreten. Eine
machbare Aufgabe. Leider musste man auf einige Urlauber verzichten. Nichtsdestotrotz
fuhren die Olsbrücker mit 18 Mann auf den Fröhnerhof um die drei Punkte zu entführen.
Mit Beginn der ersten Spielminute war der größere Spielanteil bei den blau-weißen Kickern.
Jedoch kassierte man bereits in der 6. Min. das erste Gegentor. Hierbei konnte ein langer
Einwurf der Heimelf nicht konsequent geklärt werden. Mithilfe der Latte-Unterkante fiel der
Schuss glücklich in die Maschen. Mit dem 0:1 versteiften sich die Lautrer auf das Kontern.

Nichtsdestotrotz kamen die Olsbrücker immer stärker in die Partie und verbuchten Chancen
um Chancen. Leider fehlte es an Zielstrebigkeit und Geduld im letzten Spielfelddrittel. Bis zur
Halbzeit stand unsere Abwehr sehr sicher und ließ keinen Torschuss mehr zu.
Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte kassierten die blau-weißen Fußballer das 2:0. Mit dem
zweiten Angriff der Heimelf, welcher mit viel Glück zum Erfolg führte, wurde der Rückstand
erhöht. Ein langer Ball flog an Freund und Feind bis zum Stürmer der Portugiesen vorbei.
Dieser legte quer und der Ball wurde ins leere Tor geschoben. In dieser Situation fehlte es
sicherlich an Aggressivität und Kontrolle.

Nun wurde es sehr schwer. Jedoch kam die Mannschaft sehr schnell zurück. Denis Haupt konnte per feiner Schusstechnik und etwas Glück auf 1:2 verkürzen. Die Olsbrücker waren wieder am Drücker. Leider kassierte man in dieser Phase eine unnötige Gelb-Rote Karte. Benjamin Krauß musste wegen wiederholten Foulspiels das Spielfeld verlassen. Nichtsdestotrotz arbeitete die Mannschaft weiter und brach nicht ein. Im Gegenteil trotz gefühlten 35 Grad auf dem Platz und einem Mann weniger wurde noch mehr investiert. Der Lohn war der verdiente Ausgleich. Hierbei wurde Denis Haupt auf die Reise geschickt. Dieser setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und überlistete den gegnerischen Torwart per Beinschuss.

In der Folge war bei den Portugiesen keine richtige Ordnung mehr zu erkennen und die Olsbrücker drückten. In der Schlussphase hätte man einen Foulelfmeter bekommen müssen. Jedoch wollte der Schiri nichts gesehen haben. Es boten sich weitere Chancen das Spiel komplett zu drehen. Leider blieb dies an diesem Tag verwehrt, weil man doch phasenweise nicht 100% gegeben hatte.

Schlussendlich ist zu sagen, dass die Mannschaft das Spiel in Phasen umgesetzt hat, welches
von dem Trainerteam verlangt wurde. Leider gab es längere Phasen in denen die Mannschaft
nicht 100% gab. Hätte man diese 100% über die gesamten 90 Min. abgerufen, wäre sicherlich
mehr drin gewesen. Jedoch zeigte sich in diesem Spiel, dass das erste Saisonziel wie eingangs
erwähnt, bereits erreicht wurde. Die Mannschaft zeigte Reaktion und kämpfte sich wieder
zurück. Dies ist ein gesunder, guter und wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Saison.

Vorschau:
Freitag, den 17.08.2018 um 19:00 Uhr: TuS Olsbrücken – SG Hochspeyer

Sommerfest 2024

Danke an unsere Sponsoren

Ergebnisse unserer Aktiven

Ähnliche Beiträge: