Mit 3:1 im Pokal gegen Mehlbach erfolgreich in die Saison gestartet

von | 08. August 2021

Der Ball rollt wieder! Der Tus Olsbrücken ist in der ersten Runde des Bitburger Kreispokals mit einem 1:3 gegen den SV Mehlbach weitergekommen. Dabei kam die Mannschaft bei ihrer ersten Pflichtaufgabe nach der langen Pause schwer ins Spiel. Die Spieler scheiterten immer wieder am Keeper der Gastgeber oder an sich selbst. 

Die zahlreichen Zuschauer sahen kein besonders attraktives Fußballspiel. Olsbrücken kam gegen den unterklassigen Gegner nicht ins Spiel, ließ viele Chancen liegen und fand zunächst kein Mittel gegen die aufopfernd spielenden Mehlbacher. 

Nach der  Halbzeitpause fand der TuS zu seinen alten Tugenden zurück, wurden nach einer Viertelstunde jedoch durch ein kurzes, heftige Gewitter zunächst ausgebremst, weshalb das Spiel unterbrochen werden musste. Als die Partie wieder aufgenommen wurde, war der TuS die klar dominierende Mannschaft. Das 0:1 erhielte Nuno Loureiro per Foulelfmeter in der 65. Minute. Bereits drei Minuten später erhöhte Paul Remler zum 0:2. Die Gastgeber nutzten einen Stellungsfehler unseres Keepers zum 1:2-Anschlusstreffer. Die Schlussminute markierte Benny Krauss mit einem schönen Heber über den Tormann hinweg zum 1:3-Endstand. Olsbrücken gewinnt verdient, trotz zahlreicher ausgelassener Chancen. 

Für den Start in die neue Saison ist dieser Sieg ein guter Beginn. Um aber auch zukünftig erfolgreich zu sein, ist eine bessere Verwertung der zahlreichen Chancen notwendig. Das erste Rundenspiel findet am Freitag, 13. August 2021 um 19:00 Uhr gegen den SV Otterberg II auf heimischen Rasen. 

Sommerfest 2024

Danke an unsere Sponsoren

Ergebnisse unserer Aktiven

Ähnliche Beiträge: