Gegen den VfR II verloren

Das erste Auswärtsspiel führte unsere TuS auf den Erbsenberg nach Kaiserslautern. Gegen den Tabellenersten zeigte die Mannschaft ein hartes Spiel, welches am Ende mit 3:1 verdient verloren ging. Das einzige Tor der Olsbrücker schoss Pascal Janzen in der 21. Minute.

Schon früh musste unsere Mannschaft auf Johannes Weyrich verzichten, der sich im Zweikampf eine schwere Verletzung zuzog. Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung. 

Das Spiel fand zunächst hauptsächlich in der eigenen Hälfte statt, da der VfR Druck machte. Allerdings stand unsere Abwehr gut. Auch unser Keeper macht eine hervorragende Arbeit. Eine der wenigen Chancen in der ersten Halbzeit nutzt der TuS aus: In der 21. Minute steht Pascal Janzen richtig vorm Tor und trifft per Kopf zum 1:0. 
 
In der zweiten Halbzeit wird es hektischer auf dem Platz. Der VfR gleicht durch einen Foulelfmeter aus. Das Spiel wird offener, aber auch ruppiger und der Schiri kleinlich. In der Folge sehen einige Spieler beider Mannschaften gelb und gelb-rot. Beim TuS war der Wurm drin und er kassierte noch zwei Tore zum 3:1 Endstand. 
 
Es war kein schönes Spiel, einige Entscheidungen fraglich und insbesondere in der zweiten Halbzeit war ein Spielfluss kaum möglich. Aber am Ende hat der TuS verdient verloren. Abhaken, Jungs! Und aus den Fehlern lernen. 
 
Der TuS hat nächste Woche spielfrei. Danach sehen wir uns bereits am Freitag,  9. September um 19:00 Uhr beim VfL Kaiserslautern. 
 

Freundliche Grüße 

Grit Wehrmann
 
Am Rutzenbach 9a 
67737 Olsbrücken