Generalversammlung wählt Vorstand neu

von | 26. März 2019

„Wir sind ein gesunder Verein.“ Das ist das Resümee, welches Dieter Gehrke, Vorsitzender des Vorstandes des Sportvereins bei der Generalversammlung des TuS Olsbrücken am 23. März zog. Damit meinte er sowohl das finanzielle, als auch das sportliche Ergebnis. In seiner Begrüßungsrede vor den knapp 40 anwesenden Mitgliedern im Sportheim ging es um die finanziellen Herausforderungen, die der Verein im letzten Jahr zu stemmen hatte und noch auf den Verein zukommen werden. So wurden zahlreiche Neuanschaffungen für die Sportabteilungen getätigt und die Damentoilette im Sportheim sowie die Außenanlage des Gebäudes repariert. Ganz oben auf der Liste für 2019 stehen die Heizungsanlage und die Anschaffung eines neuen Rasenmähers. Fördermittel seien zur Finanzierung bereits zugesichert. 

Mit Blick auf die Bevölkerungsentwicklung, die auch vor Olsbrücken nicht Halt macht, zeigte er sich mit dem sportlichen Angebot des Vereins sehr zufrieden. Einzig das Thema Volleyball. Wegen fehlender Spielerinnen wurde die Damenmannschaft abgemeldet. Inzwischen wurden zwei Spielerinnen gefunden, die das Training zukünftig übernehmen und die Mannschaft wieder aufbauen möchten. 

Darüber hinaus habe der Verein eine wichtige Rolle im Dorfgeschehen gespielt. Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Mitglieder seien diese Aufgaben aber nicht zu erfüllen. Daher dankte er allen, die den TuS unterstützt haben: die Trainer, Übungsleiter, die freiwilligen Helfern aus dem Vorstand sowie alle, die sich für den Verein engagieren.

Berichte aus den Abteilungen

Anschließend berichteten die einzelnen Abteilungsleiter aus ihren Bereichen. Ronny Faul und Stefan Lenz betonten die sehr gute Zusammenarbeit in der Spielgemeinschaft. Florian Gehrke freut sich über die große Resonanz bei den Bambinis. 

Bei den aktiven Fußballer wird es in der kommenden Saison einen Trainerwechsel geben. Benny Krauß, der die Mannschaft fünf Jahre erfolgreich trainiert hat (derzeit belegt die Mannschaft den Tabellenplatz 4), macht Platz für zwei Neue: Markus Wernersbach wird als Spielertrainer das Team zukünftig gemeinsam mit Carsten Haas leiten.  

Roswitha Ziemer gab ein eindeutiges Bekenntnis für ihre Turnergruppe ab. Die 27 aktiven Damen der Gruppe „Fit wie ein Turnschuh“ treffen sich auch außerhalb ihres Sports regelmäßig zu verschiedenen Aktivitäten und unterstützen den Verein.

Auch der Turner-Nachwuchs kann sich sehen lassen: Etwa 90 nicht nur Olsbrücken Kinder turnen in verschiedenen Gruppen. Im Sommer sei wieder eine Übernachtung in der Turnhalle geplant, so Lena Dockendorf.

Michael Walter machte Kassensturz und freute sich über ein positives Ergebnis. Veranstaltungen wie das Sommerfest, die Kerwe-Gaudi oder die regelmäßigen Essen-Events sorgen für einen ausgeglichenen Haushalt. Auch das Spendenaufkommen ist sehr erfreulich. Die Zahl der Mitglieder beträgt derzeit 453.

Weiterer Tagesordnungspunkt war die Änderung der Satzung, die jetzt auch datenschutzkonform ist. Weitere Anträge gab es nicht.

Ehrungen

Vor den Neuwahlen gab es noch einige Ehrungen: Für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Claudia Rheinheimer, Nora Kaster, Lena Dockendorf, Daniel Krauß, Florian Wiehn, Thorsten Eser und Christian Göttel geehrt. Bereits seit 40 Jahren im Verein sind Roswitha und Wolfgang Ziemer sowie Gernot Antes und Hagen Christmann; Renate Hüttenberger und Friedel Unfried sogar 50 Jahre. Beate Faul, Eveline Gehrke und Edgar Scherer wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Neuer Vorstand

Bei der abschließenden Neuwahl des Ausschusses gab es eine kleine Veränderung: Timm Ritterböck verlässt den Vorstand wegen beruflicher Herausforderungen. Neu im Team ist Grit Wehrmann, die Beate Faul als Schriftführerin beerbt. Weitere Mitglieder sind: Dieter Gehrke (Vorsitz), Hagen Christmann (Stellvertreter), Michael Walter (Kassierer), Beate Faul, Evi Gehrke, Stefan Lenz, Ralph Wehrmann und Andrea Wetz.

Sommerfest 2024

Danke an unsere Sponsoren

Ergebnisse unserer Aktiven

Ähnliche Beiträge: