Trainerwechsel bei unseren Aktiven

von | 03. Juni 2019

Bei den aktiven Fußballern des TuS Olsbrücken gibt es einen Wechsel des Trainerstabs. Benjamin Krauß übergibt an das Spieler-Trainer-Duo Markus Wernersbach und Carsten Haas. Krauß hatte die abstiegsbedrohte Mannschaft vor fünf Jahren übernommen. In dieser Zeit führte er mit neuen Spielern die Mannschaft in ruhiges Fahrwasser.

„Ich kann dem neuen Trainer eine intakte Truppe übergeben, die in der kommenden Saison wieder oben mitspielen kann“, freut sich Benjamin Krauß. Er gehe mit einem wehmütigen Gefühl, freue sich aber auch auf neue Impulse für seine Trainerkarriere. Der TuS Olsbrücken bedankt sich bei Benjamin Krauß für seinen unermüdlichen Einsatz. „Neben dem sportlichen Erfolg ist es ihm auch zu verdanken, dass der Teamgeist in die Mannschaft zurück gekehrt ist. Wir wünschen ihm für seine sportliche Zukunft weiterhin alles Gute“, betont Dieter Gehrke, Vorstand des Vereins.

Sein Nachfolger wird Markus Wernersbach. Der 26jährige war Kapitän beim TuS Erfenbach und freut sich auf seine erste Aufgabe als Spielertrainer. Er wird unterstützt durch den erfahrenen 38jährigen Carsten Haas. Der Stürmer war Trainer beim TV Grumbach.

Für die kommenden zwei Jahre haben sich die beiden vorgenommen, die Mannschaft auf den vorderen Plätzen zu halten. „Wir wollen eine geschlossene Mannschaft aus jungen und erfahrenen Spielern bilden, Spaß am Offensivspiel entwickeln und jeden einzelnen Spieler fußballerisch weiterentwickeln“, beschreibt Wernersbach die Herausforderung. Auch die Kameradschaft unter den Spielern sowie dem gesamten Fußball-Team darf auch in Zukunft nicht zu kurz kommen. Beide Spieler kommen ursprünglich aus Olsbrücken. „Wir sind froh, zwei tolle Persönlichkeiten wieder nach Hause geholt zu haben,“ meint Gehrke.

Sommerfest 2024

Danke an unsere Sponsoren

Ergebnisse unserer Aktiven

Ähnliche Beiträge: