1. Mannschaft mit Auftaktsieg gegen die Hüdde & 3:1-Niederlage der Reserve

von | 17. August 2017

Grossnick entscheidet erstes Saisonspiel gegen seinen Ex-Klub!

Am vergangenen Sonntag, den 13.08.2017 begann die neue Saison für unsere Aktiven Herren des TuS Olsbrückens. Man hatte es direkt am ersten Spieltag mit dem selbsternannten Titelkandidaten, dem SV Wiesenthalerhof zu tun.

Mit den ersten Spielminuten entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Olsbrücker die etwas spielstärkere Mannschaft stellten. Der SV Wiesenthalerhof agierte zumeist mit langen Bällen und suchte immer die schnellen Offensivspieler. Die blauweißen Kicker hingegen versuchten es mit Kombinationsspiel und waren in der ersten Hälfte das präsentere Team. Jedoch war die Heimelf immer wieder durch ihr schnelles Umschaltspiel gefährlich. Mitte der ersten Hälfte belohnte sich der TuS für eine mal wieder bis dato mannschaftliche kompakte Spielweise. Ein Eckball getreten vom Ex-Hüdderer Lucas Gödtel landete auf dem Kopf vom Ex-Hüdderer Jan Grossnick. Dieser köpfte gekonnt zum 1:0 ein. Mit der Führung im Rücken überließen die Männer aus Olsbrücken der Heimmannschaft zunächst das Spielfeld, jedoch ohne die Kontrolle zu verlieren. Man hätte mit mehr Glück und Konzentration im Abschluss vor der Halbzeit erhöhen können. Auch ein Ausgleich wäre möglich gewesen, jedoch hielt Johannes Closset mit einem aufmerksamen Torwartspiel und vielen Paraden seinen Kasten sauber.  Es blieb beim knappen 1:0 Halbzeitstand.

Aus der Halbzeit gekommen, hatte sich die Hintermannschaft des TuS Olsbrückens noch besser auf die Angriffe der Heimelf eingestellt und ließ bis auf eine Großchance bis Mitte der zweiten Hälfte gar keine Chance zu. Durch eine weitere Standardsituation erhöhte man gar auf 2:0. Ein Freistoß getreten von Jan Grossnick landete bei unserem Co-Trainer Marc Schneider. Dieser überwindete den Torwart zum 2:0. Wenige Minuten später musste man leider das 1:2 hinnehmen. In der Folge warf der SV Wiesenthalerhof alles nach vorne. Jedoch fanden sie keine Mittel gegen unsere Abwehr und unseren Torwart. Es blieb schlussendlich beim verdienten 1:2 – Auswärtserfolg.

Der Erfolg war ein Verdienst der gesamten Mannschaft. Spieler, die gespielt, Spieler, die nicht gespielt haben, Betreuer, etc. alle haben an diesem Erfolg mitgearbeitet. Die Mannschaft war hochkonzentriert und zeigte, welch Potenzial in ihr schlummert. Man muss jetzt von Woche zu Woche schauen und immer weiterarbeiten. Dies waren lediglich die ersten drei Punkte von vielen, die man erreichen kann. Mit dem Sieg haben wir noch lange keine Meisterschaft gewonnen. Jedoch hat der Sieg nur einen Mehrwert, wenn wir die Wochen drauf nachlegen können und dies kann nur passieren, wenn wir alle die gleiche Einstellung und Konzentration haben, wie am vergangenen Sonntag!

 

Reserve muss sich leider geschlagen geben!

Bereits am Samstag startete unsere neue Reserve in ihre Runde. Bei der Reserve von der SG Herchweiler-Pettersheim/Konken/Etschberg musste man sich leider mit 3:1 geschlagen geben. Gespickt mit ein paar Spielern aus der erste Mannschaft stand ein guter Kader zur Verfügung. Dies sah man auch am Spielverlauf. Der TuS machte über die gesamte Spielzeit das Spiel und hatte eine Vielzahl an Chancen. Leider fehlte es an letzter Konsequenz, das Tor zu erzielen. Die Heimelf, ebenfalls aufgefüllt mit Spielern der höherklassigen Mannschaft, nutzte die wenigen Torchancen und gewann mit 3:1. Das Tor der Olsbrücker erzielte Chris Jennewein mit einem wunderbaren Schuss ins obere rechte Eck.

Vorschau:

Sonntag, 20.08.2017 um 13:15 Uhr: TuS Olsbrücken Res. – SG Pfeffelbach/Herchweiler Res.

Sonntag, 20.08.2017 um 15:00 Uhr: TuS Olsbrücken – SV Alsenborn

Sommerfest 2024

Danke an unsere Sponsoren

Ergebnisse unserer Aktiven

Ähnliche Beiträge: