Verloren gelaubtes Spiel noch gedreht

von | 19. September 2021

Heute war die 2. Mannschaft der SG Niederkirchen/Morbach/Heiligenmoschel zu Gast in Olsbrücken – ein Gegner, den unsere Mannschaft wohl total unterschätzt hatte. So gingen die Gäste frühzeitig ihn Führung und zog nach einem zwischenzeitlichen Ausgleich auf ein 1:3 davon. Keiner der Zuschauer hätte geglaubt, dass unsere Jungs das Spiel noch drehen würden und am Ende sogar mit 4:3 gewinnen. Unsere Torschützen waren Christian Drumm (72., 79. Minute) und Markus Wernersbach (85. Minute) sowie ein Eigentor der Gäste.

Gegen den Tabellenletzten taten sich unsere Jungs heute echt schwer. Die Gäste traten stark auf und überraschten unsere Hintermannschaft schon recht früh. Die Führung ging somit in Ordnung, der Ausgleich durch ein Eigentor nach einer Vorlage von Julian Bollenbacher war nicht unbedingt verdient. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. 

Die zweite Halbzeit sah schon besser aus, unsere Jungs kamen häufiger vors Tor, scheiterten aber an Latte, Pfosten oder am eigenen Vermögen. In dieser Phase fielen das 1:2 und 1:3 für die Gäste, die ihre wenigen Chancen besser nutzten. Trotzdem ließen sich die Olsbrücken nicht einschüchtern, sondern kämpften. Mit Erfolg:  Christian Drumm netzte in der 72. und  79. Minute) ein, Markus Wernersbach sorgte in der 85. Minute noch für den Siegtreffer.

Man, war das spannend. Aber bitte, Jungs, nutzt Eure Chancen besser und gebt das nächste Mal gleich von Anfang an Euer Bestes. Die Chance dazu habt ihr am kommenden Sonntag, 26. September gegen Fatihspor Kaiserslautern auf der Eintracht, Entersweiler str. 56. Anpfiff ist 15 Uhr.

Sommerfest 2024

Danke an unsere Sponsoren

Ergebnisse unserer Aktiven

Ähnliche Beiträge: