SGOS 1 gegen SG Enkenbach-Mehlingen

IMG_8216SG OS I findet sich im Mittelfeld wieder! 

Am Sonntag empfingen unsere blauweißen Kicker die zweite Garnitur der SG Enkenbach-Mehlingen. Gegen den ein Platz besser platzierten Gegner wollten unsere Männer ihrem letzten Strohhalm im Rahmen des Aufstieges nutzen. 

Bereits in der ersten Minute hatte man die Chance in Führung zu gehen. Leider wurde Julian Bollenbacher im letzten Moment noch gestört. Im weiteren Verlauf konnte der Gast mehr Struktur ins Spiel bringen und die SG OS agierte nur noch mit langen Bällen. Es entwickelte sich ein Spiel welches sich im Mittelfeld abspielte. Mit einem 0:0 wurden die Seiten gewechselt. 

Mit Beginn der zweiten Hälfte kassierte die SG OS das 1:0. Anstatt nun mehr nach vorne zu spielen, fehlte es weiterhin an der Durchschlagskraft und feinem flachpassspiel. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erhöhte der Gast auf 2:0. Auch jetzt gab es kein Aufbäumen mehr. Im Gegenteil, ein Fehler im aufbauspiel bescherte das 3:0. Der anschließende Disput dreier Spieler war sinnbildlich dafür, dass es absolut an Teamgeist und mannschaftlicher Geschlossenheit fehlt! In den letzten Zügen des Spiels erhöhten die Enkenbacher noch auf 4:0. 

Im großen und ganzen ist zu sagen, dass der Erfolg der Gäste mehr als verdient war. Mit fehlendem Teamgeist, fehlender Mannschaftsmoral und von vielen der fehlende Wille trainieren zu wollen, wird man nichts mit dem Aufstieg zu haben und muss sich mit einem Mittelfeldplatz zufrieden geben.

Vorschau: 
Samstag, 12.11. um 16:00 Uhr: Fathispor KL 2 gegen SGOS2 
Sonntag, 13.11. um 14:45 Uhr: SGOS1 gegen SV Mölschbach