Unentschieden beim Kerwespiel

Das heutige Kerwespiel gegen die SG Trippstadt-Schmalenberg II versprach spannend zu werden. Die SG hat bisher noch keine Punkte gelassen, der TuS rangiert derzeit auf Platz 7. Verstärkung bekamen die Olsbrücker von der ‚Straußjugend, die die Mannschaft auch gebührend begrüßten. Am Ende trennten sich beide Mannschaften unentschieden 4:4. Die Tore schossen Pascal Janzen, Philip Weißlicher und 

Die bisherige Bilanz des TuS ist durchwachsen: Erst ein Spiel verlief ohne Gegentor. Und auch heute schenkten die Gäste dem TuS kräftig ein. Nach 37 Minuten stand es 0:3. Bis dahin hatten die Trippstadter deutlich mehr vom Spiel.  Pascal Janzen nutzt seine Chance in der 39. Minute und verkürzt zum 1:3. Da mit ging es in die Kabine.

Der Wettergott meinte es diesmal wieder nicht gut mit den Fußballfans. Wie bereits letzte Woche kübelte es aus Eimern und es machte keinen Spaß zuzuschauen. Versöhnt wurden die Zuschauer und Fans aber durch ein besseres Spiel der Olsbrücker.  Diese setzten den Gegner mehr und mehr unter Druck und nutzen die Lücken der gegnerischen Verteidigung. Ein sehenswertes Tor schoss Philipp Weilacher in der 65. Minute durch einen Direktschuss von der Mittellinie. Weiter Treffer erzielten Nuno Loureiro und nochmals Pascal Janzen. Die Gäste berappelten sich nochmals und glichen in der 80. Minute aus. Am Ende ist das Unentschieden absolut verdient. Und das Spiel war richtig gut!

Jetzt wird erst einmal Kerb gefeiert! Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag bereits um 13:15 Uhr gegen den Wiesenthalerhof. Wir freuen us wieder auf zahlreiche Zuschauer. 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner