SG OS I mit Zittersieg und SG OS II mit Derbysieg

von | 26. März 2017

4:2-Derbysieg der SG OS II und 3:2-Zittersieg der SG OS I. Alles was ihr zu den Spielen wissen müsst, findet ihr hier.

 

SG OS II gewinnt hochverdient im Derby gegen SV Katzweiler II

Am Sonntag, den 26.03.2017 reisten unsere blauweißen Kicker zu der zweiten Mannschaft des SV Katzweilers. Man wollte die knappe Kerweniederlage aus dem Hinspiel wieder gut machen.

Mit Beginn der ersten Spielminuten zeigten unsere Olsbacher Jungs was in ihnen steckt. Man erspielte sich Chance um Chance. Aus einer gut organisierten Abwehr heraus vereitelte man die Angriffsbemühungen der Katzweilerer im Keim und schaltete schnell um. So scheiterten zunächst Sauerbaum und Classen. In der 12. Min. wackelte jedoch das Netz der Heimelf. Dabei erahnte Christian Walz einen Ball der Katzweilerer und eroberte diesen in der Auftaktbewegung der Heimakteure. Er bediente schnell den mitgelaufenen Julian Bollenbacher. Dieser ließ dem gegnerischen Torwart keine Chance und schloss zum 1:0 ab. In der Folge spielten die Olsbrücker weiter einen richtig guten Fußball. Leider musste man in der 20. Min. nach einem Torwartfehler den Ausgleich hinnehmen. Die blauweißen Kicker waren etwas konfus. In dieser Phase machte unser Torwart Johannes Closset seinen Fauxpas wieder gut und hielt seine Mannen im Rennen. Kurz vor der Halbzeit fingen sich die blauweißen Kicker und Julian Bollenbacher versenkte einen Freistoß (vorausgegangen war ein Foul an Christian Walz) zum 2:1 und schoss dabei den Torwart mit ins Netz. Mit diesem Ergebnis und vielen weiteren Großchancen für die Gäste ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Die SG OS spielte weiter einen attraktiven, zielstrebigen und effektiven Fußball. Die Katzweilerer hingegen hatten nach vorne nicht viel zu bieten. Leider scheiterte man in den ersten Spielminuten der zweiten Hälfte wieder an den eigenen Nerven und dem Heim-Torwart. In der 60. Min. fiel der überraschende Ausgleich. Ein Foul im Sechzehner führte zu dem Elfmeter. Der Heim-Stürmer ließ sich die Chance nicht nehmen und versenkte eiskalt zum 2:2. Die SG brauchte wieder ein paar Minuten um sich zu fangen. Jedoch verpassten es die Katzweilerer in dieser Phase eine Schippe drauf zu setzen, sodass die SG weiterhin die spielbestimmende Mannschaft war. In der Endphase der Partie hatte die SG mehr Luft und konnte durch Tore von Ulrich Sauerbaum und Michael Walter den Sieg nach Hause fahren. Es blieb bei einem leistungsgerechten 4:2 für die blauweißen Kicker.

Im Großen und Ganzen ist zu sagen, dass die zweite Mannschaft den Sieg mehr als verdient hatte. Sie spielten stellenweise einen Fußball, welcher nicht in der C-Klasse anzusiedeln war, sondern in höhere Klassen oft gespielt wird. Lediglich die Chancenauswertung ist noch ausbaufähig. Die Mannschaft trat geschlossen auf und es hat jedem Spaß gemacht an diesem sonnigen Vormittag in Katzweiler zu spielen. Mit dem Sieg blieb die SGOS II im Jahr 2017 weiter unbesiegt. Weiter so Jungs!!!

Vorschau:

Sonntag, den 02.04.2017 um 12:30 Uhr in Schallodenbach: SGOS II gegen FC Erlenbach II

 

SG OS I macht sich das Leben selbst schwer!

Am Sonntag, den 26.03.2017 empfingen unsere blauweißen Kicker der SG OS I das Tabellenschlusslicht aus Schmalenberg. Aufgrund der Spielabsage durch die Schmalenberger aus dem Vorrundenspiel fand die ursprüngliche Auswärtspartie zuhause in Olsbrücken statt. Die Mannschaft wollte mit einem Sieg den vierten Tabellenplatz sichern und dem Gegner seinen Unmut über die Spielabsage zeigen.

Im ersten Abschnitt war die Leistung der SG OS I sehr schlecht. Zu viele Fehler im Aufbauspiel, sehr viel Standfußball und fehlende Konzentration luden die Gäste immer wieder zu 100%-Torchancen ein. Man hatte Glück, dass der gegnerische Stürmer keine gute Qualität hatte und lediglich eine dieser Großchancen zur Führung nutzen konnte. Die SG OS konnte mit sehr viel Glück das Spiel noch drehen, sodass es mit einer 2:1 Führung in die Kabinen ging. Das 1:1 besorgte der an diesem Tag (in der ersten sowie zweiten Mannschaft) gut spielende Julian Bollenbacher. Die Vorarbeit lieferte Lukas Schreeb. Mit dem Halbzeitpiff verwandelte Lucas Gödtel einen Foulelfmeter sicher. Auch hatte Lukas Schreeb seine Finger im Spiel. Er wurde im Sechzehner vom gegnerischen Abwehrspieler von den Beinen geholt.

In der zweiten Hälfte war das Spiel der SG weiterhin sehr verkrampft. Ein leichtfertiges Fußballspielen durch gefällige Kombinationen war leider nicht abzurufen. In der 55. Min. musste man sogar den 2:2-Ausgleich hinnehmen. In der Folge zeigte die SG einen etwas besseren Fußball, jedoch keinen großartigen. Die Großchancen vermehrten sich. So scheiterte Krauß, Schneider und Coubadja am Torwart oder an der Latte. Die Schmalenberger hatten nach vorne hin nicht mehr viel zu melden und setzten alles auf den einen Punkt. In der 88. Min. war dann der Bann gebrochen und die SG ging mit 3:2 in Führung. Aus dem Nichts erzielte unser Spielertrainer Benjamin Krauß das 3:2. Dabei wurde er im Mittelfeld angespielt und nicht schnell genug attackiert, sodass er Zeit hatte zu schauen wo der Torwart steht. Aus ca. 20 Meter setzte er den Ball in den oberen Winkel. Dabei machte der Torwart keine gute Figur und lies den Ball ins Tor klatschen. Die SG OS hatte mehr Glück als spielerisches Können an diesem Tag.

Schlussendlich ist zu sagen, dass die erste Mannschaft sich das Leben selbst schwer gemacht hat und mit viel Glück die Partie für sich entscheiden konnte. Im Fußball fragt ein Tag später keiner mehr danach wie man spielte, solange die drei Punkte auf dem Konto sind. Es sollte jedoch jedem klar sein, dass mit solch einer Leistung in den kommenden Spielen gegen SV Alsenborn, SC Siegelbach und SV Wiesenthalerhof nicht viel zu holen ist. Gegen die drei Gegner muss eine deutliche Leistungssteigerung her!

Immer weiter arbeiten Jungs! Auch dreckige Siege müssen mal ausreichen…

Vorschau:

Die SG OS I hat durch die Abmeldung des ESC West Kaiserlauterns am kommenden Wochenende spielfrei. Das nächste Spiel für die SG OS steht am Samstag, den 08.04.2017 um 16:30 Uhr in Alsenborn gegen den SV Alsenborn an.

Sommerfest 2024

Danke an unsere Sponsoren

Ergebnisse unserer Aktiven

Ähnliche Beiträge: