Sehr gute Mannschaftsleistung beschert dem TuS Olsbrücken den 16. Saisonsieg

160417_Schmalenberg_IMG_1826(17.04.2016) Am vergangenen Sonntagmittag spielten unsere aktiven Fußballer beim abstiegsbedrohten TuS Schmalenberg. Die Schmalenberger konnten die letzten Saisonspielen äußerst positiv gestalten, sodass man gewarnt war, den Gegner nicht zu unterschätzen

Die Olsbrücker starteten sehr gut in die Partie. Die Mannschaft war im Vergleich zu den letzten drei Spielen nicht wieder zu erkennen: Fehler, wie zu weite Abstände zum Gegner oder die fehlende Gier, den zweiten Ball zu erobern, waren ad acta gelegt. Jeder war von Beginn an konzentriert und beherzigte seine Aufgaben. Durch schnelles und flaches Kombinationsspiel sowie schöne Spielverlagerungen riss das Team Löcher in die gegnerische Abwehr. Jedoch fehlte in den ersten Minuten die letzte Konsequenz im Abschluss. Die Angriffsbemühungen der Heimelf erstickte unsere Abwehr im Keim, sodass das Spiel von hinten sehr gut und geduldig aufgezogen werden konnte. Mitte der ersten Halbzeit hatte der TuS seine erste Großchance, jedoch scheiterte Krauss am gegnerischen Torwart. Im Nachhinein wäre ein Querpass auf den mitgelaufenen Jennewein die bessere Wahl gewesen.

Wenige Minuten später machte es Krauss besser: Wieder spielte der TuS geduldig hinten rum und überbrückte durch genaues und gutes Passspiel die gegnerischen Reihen. Ein Pass von Schmitt auf den von links außen eingerückten Ritterböck eröffnete den Weg zum 1:0. Ritterböck leitete den Ball gleich auf Krauss weiter und dieser ließ dem Torwart keine Chance. Mit 0:1 wurden die Seiten gewechselt.

Mit Beginn der zweiten Hälfte traten die Schmalenberger etwas offensiver auf und stellten unsere Abwehr das ein oder andere Mal vor Probleme. Jedoch klärten unsere Verteidiger die Situationen stets souverän. Die Balu-Weißen blieben weiterhin durch Konter gefährlich. Im weiteren Verlauf war es ein zerfahrenes Spiel, bei dem beide Mannschaften um Ordnung bemüht waren. Gegen Ende der zweiten Hälfte nutze Krauss einen Fehler der Schmalenberger Abwehr aus, umkurvte den gegnerischen Torwart und netzte zum 2:0 ein. Vorausgegangen war ein langer Abschlag von Sebastian Müller. In der 94 min hatte der TuS noch die Chance auf 3:0 zu erhöhen, doch Krauss überlegte zu lang und konnte das perfekte Zuspiel von Schreeb nicht im Tor unterbringen.

Schlussendlich ist zu sagen, dass heute unsere Defensive der Schlüssel zum Erfolg war! Jeder hat alles reingehauen und war stets bemüht, den Ball flach zu lassen. Über die gesamte Spielzeit gesehen war es ein verdienter Erfolg aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Sehr gut Männer, wir sind stolz auf euch!

Nächsten Sonntag steht ein echtes Derby vor der Tür. Gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Niederkirchner sind die nächsten drei Punkte zu vergeben. Diese Punkte erlangen wir auch nur, wenn wir solch eine Leistung abrufen, wie am vergangenen Sonntag. Denn die SG NMH II braucht jeden Punkt, um nicht abzusteigen. Dabei werden sie alles Mögliche in die Waagschale legen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans!

Sonntag, den 24.04.2016 um 15:00 Uhr TuS Olsbrücken gegen die SG NMH II.