SV Niederkirchen gewinnt erstes PfalzBOB-Kleinfeld-Turnier

160723_PfalzBOB_IMG_3818Ein Fußballgenuss der besonderen Art erlebten am 23. Juli zahlreiche Olsbrücker und Gäste beim bundesweit ersten PfalzBOB Fußballturnier. Nach einer packenden Partie konnte sich der SV Niederkirchen im Neunmeterschießen gegen den SV Schönenberg auf dem Grün des TuS Olsbrücken durchsetzen.

Veranstaltet wurde das Sportevent, welches unter der Schirmherrschaft von PfalzBOB stand, vom Polizeipräsidium Westpfalz in Zusammenarbeit mit der VG Schönenberg-Kübelberg und dem TuS Olsbrücken. Gemeinsam wollte man sich aktiv gegen Alkohol und Drogen am Steuer aussprechen und Teilnehmer sowie Gäste auf die PfalzBOB Kampagne aufmerksam machen.

Geplant, organisiert und umgesetzt wurde das Turnier von PK Johannes Closset und PK Sebastian Fuchs. Von der ersten Idee bis zum Turniertag verstrichen rund sechs Monate. Unterstützung hatten die jungen Kommissare vor allem von Dieter Lotter (VG Schönenberg-Kübelberg), sowie von PR Thorsten Mayer (Leiter PI KL 1) und Thomas Heil (Stellvertretender Leiter PI KL 1).

Auch der Vereinsvorsitzende des TuS Olsbrücken, Dieter Gehrke, war von Anfang an von diesem Projekt begeistert und mobilisierte eine Vielzahl von freiwilligen Helfern.

Insgesamt neun Mannschaften hatten sich zu diesem Kleinfeld-Turnier gemeldet. Neben Fußballvereinen aus dem Landkreis Kaiserslautern kickten auch Hobbymannschaften, Teams der US Army, der US Airforce und sogar eine Mannschaft bestehend aus jungen Asylsuchenden um den begehrten PfalzBOB Wanderpokal mit.

In seiner Begrüßung betonte Dieter Gehrke, wie stolz er sei, dass das bundesweit erste PfalzBOB Fußballturnier auf dem Rasen seines Vereins stattfinde und wie sehr ihm die Alkohol- und Drogenprävention am Herzen liege.

Nach einer von Fairplay und sportlichem Ehrgeiz geprägten Gruppenphase erreichten  die SG Olsbrücken-Schallodenbach, die Freizeitkicker der Feuerwehr Otterbach-Otterberg, der SV Schönenberg und der SV Niederkirchen das Halbfinale. Im Finale mussten sich die Jungs aus Schönenberg im Neunmeterschießen dem SV Niederkirchen geschlagen geben. Auch wenn das Glück am Ende auf der Seite des SV Niederkirchen war, zeigten die ebenbürtigen Kicker des SV Schönenberg wahre Größe und feierten gemeinsam mit dem aktuellen PfalzBOB Pokal Sieger.

Wanderpokal, Siegermedaillen und Urkunden wurden von PR Thorsten Mayer, PK Johannes Closset und PK Sebastian Fuchs verliehen.

Im Anschluss an die Siegerehrung ließen die Teilnehmer das Fußballfest in gemütlicher Stimmung und einem alkoholfreien Weizenbier ausklingen.

Gäste und Spieler waren von dem Turnier und den Rahmenbedingung begeistert. Keiner der Anwesenden musste hungern oder Durst leiden, denn Dank der zahlreichen freiwilligen Helfer war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Das Angebot reichte von Kaffee und Kuchen über Grillgut und belegte Brötchen.

Auch der Inhalt von PfalzBOB fand bei allen großen Anklang, sodass das Turnier im kommenden Jahr erneut stattfinden soll. Viele der anwesenden Mannschaften, u.a. die Amerikanischen Streitkräfte, boten sich bereits jetzt als Ausrichter an.

Alles in allem war der ganze Tag im Zeichen von PfalzBOB ein voller Erfolg.