TuS gewinnt Spitzenspiel gegen Shqiponja

Gut gespielt, Jungs! In einem kampfbetonten Spiel gegen den FC Shqiponja belohnte sich der TuS heute völlig verdient mit einem 3:2-Heimsieg. Dabei ließen sich durch die Gegentreffer der Albaner nicht aus der Fassung bringen, obwohl diese ein herausfordernder Gegner war. 

Mit dem FC Shqiponja kam heute der unmittelbare Tabellennachbar nach Olsbrücken. Dementsprechend hoch war der Anspruch an das Spiel. In der ersten Halbzeit brachte Julian Bollenbacher den TuS durch zwei schöne Tore in Führung. Shqiponia kämpfte sich heran. Es ging mit 2:1 in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel sahen die zahlreichen Zuschauer zwei ebenbürtige Mannschaften. Die Gäste kamen zum Ausgleich. In der Schlussoffensive war das Glück aber auf Olsbrücken Seite. Die eingewechselten Spieler taten dem Spiel gut. Mit einem wuchtigen Kopfball erzielte Paul Remler die 3:2 Führung und sicherte der Mannschaft damit den verdienten Sieg.