Wiedergutmachung gegen Erlenbach

Im Hinspiel gegen den FC Erlenbach hat unsere Mannschaft zwar gut gespielt, aber ohne Fortune. Das Spiel wurde mit 5:1 verloren. Da war beim heutigen Rückspiel Wiedergutmachung angesagt. Mit Aufwind aus dem letzten Spiel, bei dem scheinbar der Knoten zum Toreschießen geplatzt ist, ist dies auch mehr als nur gelungen: Der TuS fegte die Erlenbacher mit 7:1 vom Platz. Torschützen waren Michael Walter, Markus Wernersbach, Paul Remler, Kevin Schwehm und Julian Bollenbacher.

Es ist erst ein paar Tage her, dass sich beide Mannschaften auf dem Platz begegnet sind. Damals ging der FC Erlenbach mit einem Sieg vom Platz, obwohl der TuS nicht schlecht gespielt hatte. Beim heutigen Rückspiel konnte der Trainer auf eine wieder erstarkte Mannschaft zurückgreifen. Hinzu kam, dass am letzten Spieltag endlich ein Sieg eingefahren wurde. Bei unseren Spielern schien sich eine Blockade gelöst zu haben.

Nach Anpfiff nahm unsere Mannschaft das Spiel früh in die Hand und spielte befreit einen schön anzusehenden Fußball. Sie zeigten sich kämpferisch am Ball, laufwillig und nah am Gegenspieler. Verloren gegangene Bälle holten sie sich schnell zurück und drängten die Gäste oft in die eigene Hälfte. Die eigene Abwehr stand gut, so dass unser Keeper Fabian Schulz nur wenig geprüft wurde. Und kam der Ball doch mal durch, so konnte er gut parieren. Diese Spielweise zeigte Erfolg: Im Spiel ergaben sich immer wieder gute Chancen, die dieses Mal besser verwertet wurden. Am Ende netzten unsere Jungs in der ersten Halbzeit vier Mal ein. Nur einmal musste unser Keeper hinter sich fassen, als zu Beginn der zweiten Halbzeit unsere Mannschaft nicht ganz aufmerksam war. Die Ordnung wurde aber wieder schnell hergestellt und noch drei weitere Treffer erzielt.

Ein richtig sehenswertes Tor hat unser Spielertrainer Markus Wernersbach in der Mitte der ersten Halbzeit erzielt: Per Direktschuss hebelte er den Ball von der Mittellinie über den Torwart ins Netz. Boah, unser „Tor des Monats“!!!

Die weiteren Torschützen waren Michael Walter (15. Min.), Markus Wernersbach (20., 23. und 65. Min.), Paul Remler (39. Min.), Kevin Schwehm (62. Min.) und Julian Bollenbacher (89. Min.).

Heute hat die Mannschaft richtig Spaß am Spiel und am Ende hätte das Ergebnis für die Olsbrücker noch höher ausfallen können. Chapeau Jungs, weiter so. 
Am nächsten Sonntag ist spielfrei. Das nächste Spiel findet am 31. Oktober um 13:15 Uhr beim SV Wiesenthalerhof statt. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Gäste.